Kategorien
Allgemein Beiträge aus 2022

Loyer Weihnachtsmarkt,   mit besonderer Wohlfühlatmosphäre!!

Quelle Rasteder Rundschau Dezember 2022

Großartige Stimmung auf dem Loyer Weihnachtsmarkt

Mit mehr als 1000 Gästen wurde ein neuer Besucherrekord erreicht.

Von Anna Papenroth | Loy/Barghorn. Die Idee, einenWeihnachtsmarkt, unabhängig vom Wetter, in einer Halle zu veranstalten, hatte der Ortsverein Loy/Barghorn, gemeinsam mit den örtlichen Vereinen vor 9 Jahren entwickelt. Der Inhaber der Baumschule Wilfried Müller war vom  Konzept begeistert und stellte seine Halle zur Verfügung. Immer wieder wurden neue Ideen zur Gestaltung entwickelt. Gleich geblieben ist aber die Voraussetzung, dass nur Vereine, Bastler und Hobbykünstler aus dem Ort ihre Produkte anbieten können. In diesem Jahr wurden an 24 weihnachtlich geschmückten Ständen ausgefallene, besonders liebevoll gestaltete und mit handwerklichem Geschick erstellte Waren angeboten.Der Sportverein SV Loy hatte zur Freude der Besucher eine Losbude aufgebaut. Dort wurden 1400 Lose, alles nur Gewinne, innerhalb von drei Stunden verkauft. An dem Stand wurde fast nur gejubelt, denn die überraschend  teuren, nützlichen und auch witzigen Gewinne fanden scheinbar immer die richtigenKäufer/innen. Genauso viel Betrieb herrschte am Stand vom Landvolk Loy/Barghorn, an dem um die “leckere Wurst” geknobelt wurde. UND BEIM Hegering Süd hatten alle großen und kleinen Handwerker die Möglichkeit, Nistkästen unter fachlicher Anleitung zu bauen. Auch ein großer Spaß, denn es entstanden dabei Vogelhäuser, die wohl den Namen “Einmalig” verdienten. Kulinarische Angebote konnten auf der Bummelmeile in der Halle immer wieder genossen werden. Unter Zelten waren viele Tische und Sitzgelegenheiten aufgestellt, so das seiner gemütlichen Pause nichts im Wege stand. Das große Kuchenangebot mit ausgefallenen und traditionellen selbstgebackenen Torten ließ den einen oder anderen Gast immer wieder dort Platz nehmen. Ein kleines Programm, gestaltet von der Grundschule Loy, der hiesigen Kinderfeuerwehr und den Jagdhornbläsern wurden mit viel Applaus begleitet. Und als dann noch der Weihnachtsmann kam von mehr als 80 Kindern “mutig” besucht wurde, strahlten nicht nur die Augen der Kinder. Die Gäste waren begeistert von der Wohlfühlatmospäre. Darüber hinaus freuten sich alle über die Gelegenheit, sich endlich wiederzusehen und ausführlich Zeit für Gespräche  zu haben.   n

BU: Der Weihnachtsmann kannte viele Kinder, nahm Wunschzettel an und wenn Mama oder Papa dabei waren, wurde auch noch ein Gedicht aufgesagt. Tanja Bohmann, erste Vorsitzende vom Ortsverein Loy/Barghorn half dem Weihnachtsmann Tüten zu verteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Instagram171